Home » Kurse » Sicherheitsbeauftragte/r Brandschutz Kurse » Sicherheitsbeauftragte/r für den Brandschutz VKF

Sicherheitsbeauftragte/r für den Brandschutz VKF

Prüfungsvorbereitungskurs

22-1_SIBE VKF

Kursvoraussetzung

Ohne VKF Prüfungsvorbereitung (TȔV Rheinland Prüfung):

  • Berufsbildung mit anerkanntem Lehrabschluss o.ä. Ausbildung

mit VKF Prüfungsvorbereitung dh. VKF Kursanmeldung:

  • Berufsbildung mit anerkanntem Lehrabschluss (Fähigkeitsausweis
  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung oder gleichwertige Ausbildung

Kursziel

Im Kurs eignen Sie sich Basiswissen zum Thema Brandschutz an. Der Kurs bietet die Grundlage, um die Prüfung zum Sicherheitsbeauftragten VKF (2×2 Kurstage + 1 Prüfungsvorbereitungstag) oder TȔV Rheinland zu absolvieren (2×2 Kurstage).

Die Prüfung zum Sicherheitsbeauftragten TȔV Rheinland kann direkt im Anschluss an den Kurs absolviert werden.

Bei Fragen können Sie sich wie folgt melden:
Tel. : +41 32 533 19 90   Mail: info@safet.ch

Kursdaten

15.03.-16.03.22   Kurstage 1 und 2 Grundmodul
29.03.-30.03.22 Kurstage 3 und 4 Grundmodul
31.03.22 1 Tag Prüfungsvorbereitung

Kosten

Kurskosten: CHF 3'100.- (+7.7% MwSt) ohne VKF Prüfungsgebühren

Prüfung

Prüfung TÜV: 30.03.2022 im Anschluss des 4. Kurstages des Grundmoduls (CHF 400.- + 7.7%MwSt.)

VKF Prüfung: 05.05.2022 (Anmeldung erfolgt direkt via VKF inkl. Verrechnung, 450.- + 7.7%MwSt.)
Anmeldefrist: 05.02.2022 VKF Prüfung

Kursort

Gebäudeversicherung Kanton Bern GVB
Papiermühlestrasse 130
3063 Ittigen

Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr.

Fortbildungsanerkennung

Die Teilnahmebestätigung erfolgt am Ende des letzten Kurstages, falls der Kurs vollständig besucht wurde.

Diese Ausbildung wird als Fortbildung wie folgt anerkannt:

Grundmodul 4 Tage +1 VKF Prüfungsvorbereitungstag

  • 3 Fortbildungstage VKF
  • 10 Fortbildungseinheiten SGAS (FBE)

Kurskosten

Das Mittagessen inkl. Zwischenverpflegung ist bei den ganztägigen Kursen inbegriffen.
Für sämtliche Kurse werden die Kursunterlagen im PDF Format zur Verfügung gestellt.
Auf unseren Kurs- und Prüfungskosten fällt die MwSt von 7.7% an.

Annullationsbedingungen

Eine Abmeldung eines Kurses muss schriftlich (Post/Mail) erfolgen. Ersatzteilnehmende können bis vor Kursbeginn kostenlos bestimmt werden. Die Annullationsbedingungen lauten wie folgt:

  • Abmeldung bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenlos
  • Abmeldung bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kurskosten
  • Abmeldung weniger als 20 Tage vor Kursbeginn: 100% der Kurskosten

Die vollständigen Kurskosten fallen auch bei Fernbleiben sowie Teilbesuch des Kurses an.

Änderungen bleiben Vorbehalten

Anmeldungsformular für den Kurs: 22-1_SIBE VKF

Kursinhalt

Kompetenzbereich Inhalte Niveau
Grundkenntnisse zur Entwicklung des Brandschutzes Technischer Fortschritt und seine Auswirkungen A kennen
Europäischer Kontext A kennen
Kenntnisse der Organisation des Brandschutzes in der Schweiz Verbände und Institutionen B kennen
Brandschutzbehörden B kennen
VKF B kennen
Kenntnisse über die Brand- und Löschlehre sowie brandschutztechnischer Begriffe Grundlagen zum Feuer, Feuerdreieck B kennen
Brandlehre, Brandentstehung, Brandverlauf,
Brandbekämpfung
B kennen
Brandverhalten von Baustoffen, Klassifikation von
Bauteilen
B anwenden
Erkennen von Gefahren und Risiken Schutzziele A kennen
Einfache Gefahren- und Risikobeurteilung B anwenden
Kenntnisse der Regelwerke VKF Norm B kennen
Begriffe und Definitionen A kennen
Brandverhütung und organisatorischer Brandschutz C anwenden
Baustoffe und Bauteile B darlegen
Verwendung von Baustoffen B darlegen
Brandschutzabstände Tragwerke Brandabschnitte A kennen
Flucht und Rettungswege B anwenden
Kennzeichnung von Fluchtwegen Sicherheitsbeleuchtung Sicherheitsstromversorgung B darlegen
Löscheinrichtungen B darlegen
Sprinkleranlagen (Wartung, Kontrolle, Bedienung
der Zentrale)
B kennen
Brandmeldeanlagen (Wartung, Kontrolle, Bedienung der Zentrale) B kennen
Rauch- und Wärmeanlagen (Wartung, Kontrolle) B kennen
Blitzschutzanlagen (Wartung, Kontrolle) A kennen
Beförderungsanlagen (Wartung, Kontrolle) A kennen
Wärmetechnische Anlagen B darlegen
Lufttechnische Anlagen (Wartung, Kontrolle) B kennen
Gefährliche Stoffe B darlegen
Kenntnisse der weiteren Bestimmungen Brandschutzerläuterungen, Arbeitshilfen, Musterweisungen A anwenden
Stand der Technik Papiere B darlegen
Merkblätter B darlegen
Brandschutz- und Evakuationskonzepte Gemäss Merkblatt Brandschutzpläne / Flucht und
Rettungswege / Feuerwehrpläne 2003-15
B anwenden
r

Gültigkeit

Das VKF sowie das TÜV Rheinland Zertifikat sind 5 Jahre gültig und können vor Ablauf innerhalb einer gewissen Frist für weitere 5 Jahre verlängert werden. Mit dem Gesuch ist der Nachweis über die geforderte Fortbildung und für die VKF die Praxistätigkeit (Brandschutz) zu erbringen.

Fortbildung

Für Sicherheitsbeauftragte Brandschutz VKF sowie Tüv Rheinland gelten 2.5 von der VKF anerkannte Weiterbildungstage als minimal geforderte Fortbildung. Anerkannte Fortbildungen sind unter VKF ersichtlich. 

Praxistätigkeit (VKF)

Die anerkannten Sicherheitsbeauftragten Brandschutz VKF müssen im Zusammenhang mit der Zertifikatsverlängerung, die aktive Tätigkeit im zertifizierten Fachbereich über die vergangenen 2 Jahre nachweisen.

Bern
SafeT Swiss AG
Papiermühlestrasse 130
3063 Ittigen

Telefon: +41 31 925 11 88
E-Mail: info[at]safeT.ch

Zürich
SafeT Swiss AG
Sägereistrasse 24
8152 Glattbrugg

Telefon: +41 44 803 99 43
E-Mail: info[at]safeT.ch

Neuchâtel
SafeT Swiss SA
Rue de Neuchâtel 15A
2072 St-Blaise

Téléphone: +41 32 533 19 90
E-Mail: info[at]safeT.ch

Pin It on Pinterest

Share This